Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternbeteiligung

Eine gute Schule lebt davon, dass Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte des Ganztags, Eltern, Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Ideen formulieren und einbringen können. Hierzu gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Mitwirkung. Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass die unterschiedlichen Interessen von Eltern berücksichtigt werden, beispielsweise der Eltern, deren Kinder an einem Ganztagsangebot teilnehmen (Quelle: https://www.schulministerium.nrw )

 

Für uns ist Ihre Einbeziehung als Erziehungsberechtige/Eltern und Ihre Mitwirkung ein wichtiger Bestandteil unseres Erziehungsauftrages.

Neben den zweimal im Jahr stattfindenden Elternsprechtagen freuen wir uns sehr über Ihre Mitarbeit in der Elternpflegschaft, Fachgruppen und Fachkonferenzen. Auch die gemeinsame Teilnahme an Klassen- und Schulfesten stärkt die Beziehung zwischen Kindern, Eltern und dem Personal unserer Schule.

 

Selbstverständlich können nach terminlicher Absprache Hospitationen sowohl im Unterricht als auch bei Therapiestunden stattfinden. Innerhalb des Schulalltags halten die Lehrkräfte den Kontakt zu Ihnen durch Nachrichten im Mitteilungsheft, E-Mails oder auch Anrufe um einen regen Austausch mit Ihnen, da ein vertraulicher Umgang sehr wichtig für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ist. Solche Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und helfen dem Kind.