Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulsportprogramm

2016 Leichtathletik-Wettkampf
2017 Rollstuhl-Basketball Turnier
2017 Fußballturnier in Olsberg
2019 Rollibasketball-Turnier

 

 

Kooperation mit dem TSV Bigge-Olsberg, Abteilung Rollstuhlsport

Zusätzlich zu den Pausensportangeboten der Schule trifft sich am Donnerstag nach Schulschluss die Vereinsmannschaft zum Rollstuhlbasketball. Diese besteht fast ausschließlich aus Schüler:innen der Schule an der Ruhraue und umfasst um die 15 aktive Mitglieder im Alter von 12 bis 18 Jahren. Es ist eine inklusive Mannschaft, denn Rollstuhlbasketball macht auch Nicht-Rollstuhlfahrern einen Riesenspaß!


Trainiert wird die Mannschaft derzeit ehrenamtlich von Linda Becker und Anke Hanfland. Dabei schafft der Sportverein die Möglichkeit eines „Mehr“ an Bewegung, Spiel und Sport über Schule hinaus. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit wird durch regelmäßige Sportangebote verbessert. Dabei geht es nicht nur um eine gesundheitliche, sondern vor allem auch um die soziale Möglichkeit sich weiter zu entfalten.


Diese Kooperation ist gerade für die Schülerschaft an der Schule an der Ruhraue von besonderer Bedeutung, da spezifische außerschulische Sportangebote für unsere Schülerschaft häufig sehr eingeschränkt verfügbar sind. Erfolgserlebnisse im Sport - welche selbstverständlich individuell an die Voraussetzungen der Vereinsmitglieder:innen angepasst werden - tragen maßgeblich zu einer gefestigten Persönlichkeitsentwicklung bei und können zu einer sportbezogenen und gesundheitsorientierten Lebensweise auch über Schule hinausführen. Viele der Vereinsmitglieder:innen wechseln daher nach ihrer Schulzeit in die Abendspielgruppe der erwachsenen Rollstuhlbasketballer:innen.


Die Möglichkeit auch außerhalb der Schulzeit zu trainieren ist mit ein Grund, warum die Rollstuhlbasketballmannschaft der Schule es schon so oft in Folge geschafft hat, bei den regionalen Landessportwettkämpfen der Bezirksregierung Arnsberg erfolgreich zu sein, und sich damit für das Landesfinale NRW zu qualifizieren. Einer der größten Erfolge war bspw. die Vizemeisterschaft NRW im Landesfinale der Förderschulen 2013 und 2019. Im Jahr 2014 besuchte die Mannschaft ein Turnier auf der RehaCare in Düsseldorf.


Für das Jahr 2019 wurde die Abteilung Rollstuhlbasketball mit dem Behindertensportpreis der HSK Sportgala ausgezeichnet.
Neben dem wöchentlichen Training gibt es zudem jährliche Highlights, wie ein Trainingstag mit der ‚großen‘ Erwachsenenmannschaft, ein Freundschaftsturnier mit der Mannschaft aus Bad Laasphe, in Dortmund oder sogar dem besonderen Highlight eines Trainingsabends mit dem Bundesliga-Schiedsrichter Andreas Potsch.


Wenn Du / Ihr Kind also Interesse an einer Mitgliedschaft oder einem Schnuppertraining im Verein hat, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Das geht im einfachsten Fall über die Klassenlehrer:innen ihrer Schule oder über: oder .

 

Bitte melden Sie sich in jedem Fall gerne bei uns wie das Training zu Corona-Zeiten aktuell stattfinden kann (u. U. eingeschränkte Möglichkeiten).