Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schülerspezialverkehr

Unsere Schüler:innen kommen mit dem Schülerspezialverkehr zur Schule, der sie zuhause abholt und direkt zur Schule fährt. Dazu hat der Schulträger, die Stadt Olsberg, ein Busunternehmen beauftragt, welches die Kinder mit Kleinbussen oder PKWs transportiert. Das Busunternehmen, zurzeit Müller Reisen, ist für die Linienplanung und den Einsatz der Busfahrer und ggf. der Begleiter verantwortlich. Sitzen mehr als 5 Kinder und Jugendliche in einem Fahrzeug, fährt nämlich zusätzlich eine Begleitperson mit, die die Schülerinnen und Schüler während der Fahrt beaufsichtigt und ihnen beim Ein- und Aussteigen behilflich ist. Für den Schülerspezialverkehr entstehen den Eltern keine Kosten.

 

Bei allen Fragen zum Schülerspezialverkehr Frau Laura Albers zur Verfügung: T 02962/982221 oder laura.albers

 

Natürlich können unsere Schüler:innen auch öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Voraussetzung ist, dass es verkehrstechnisch möglich ist; außerdem müssen sich Eltern und Klassenteam einig sein, dass die:der Schüler:in in der Lage ist, selbstständig öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Gerade für die Entwicklung der Selbstständigkeit ist dies unbedingt sinnvoll.

 

Auch hier übernimmt die Stadt Olsberg als Schulträger die Kosten der Beförderung (für das jeweils kostengünstigste Verkehrsmittel). Für anerkannt schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler übernimmt die Stadt Olsberg die Kosten der Wertmarke für den Schwerbehindertenausweis, wenn dadurch öffentliche Verkehrsmittel unentgeltlich genutzt werden können.

 

Bei Fragen zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können Sie sich gern an das Klassenteam Ihres Kindes wenden; bei Fragen zur Kostenerstattung an Frau Albers (s.o.).

 

Zur Anmeldung Ihres Kindes für den Schülerspezialverkehr klicken Sie hier: Erfassungsbogen für die Schülerbeförderung